DE | EN
Schnellzugriff

Schnellzugriff

Drucken (Miniaturbild) RSS (Miniaturbild)

Bewerbung

Studierende auf dem Campus
Studierende auf dem Campus
Bildquelle: Bernd Wannenmacher

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2016/17 endet am 31. Mai 2016.

Um sich für den Studiengang zu bewerben, füllen Sie bitte zunächst das Anmeldeformular aus. Ihnen werden dann umgehend via E-Mail alle für die Bewerbung relevanten Informationen zugesandt.

Voraussetzungen

Für den Zugang zum LL.M. Studiengangs müssen Bewerberinnen und Bewerber folgende Voraussetzungen vorweisen:

  • Hochschulabschluss, vorzugsweise eines rechtswissenschaftlichen Studiums
  • Berufspraktische Erfahrungen von in der Regel nicht unter einem Jahr (Praktika werden auch anerkannt)
  • Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau B2 des gemeinsamen Referenzrahmen für Sprachen

Auswahlkriterien

Bei der Auswahlentscheidung über die Zulassung für den LL.M. Studiengangs „Deutsches und Europäisches Wirtschaftsprivat- und Wirtschaftsverwaltungsrecht“ an der Freien Universität Berlin werden folgende Aspekte berücksichtigt:

  • ein Abschluss eines rechtswissenschaftlichen Studiums, vorzugsweise im nicht deutschsprachigen Raum
  • der Nachweis von Deutschkenntnissen auf dem Niveau C1 des gemeinsamen Referenzrahmen für Sprachen (GER) (nicht erforderlich bei Hochschulabschluss mit Unterrichtssprache Deutsch)
  • eine kurze Begründung der Bewerbung für den Masterstudiengang in Form eines maximal dreiseitigen Exposés
  • die Angabe zu den im bisherigen Studium gewählten und den im Masterstudiengang geplanten thematischen Schwerpunkten
  • einschlägige berufspraktische Erfahrungen von in der Regel nicht unter einem Jahr welche mit dem Studium in Zusammenhang stehen (dargestellt in Form einer tabellarischen Übersicht)
  • ein befürwortendes Gutachten einer Hochschullehrerin oder eines Hochschullehrers.

Es werden bis zu 30 Studienplätze vergeben.