DE | EN
Schnellzugriff

Schnellzugriff

Drucken (Miniaturbild) RSS (Miniaturbild)

Fachbereich Rechtswissenschaft

Wandelhalle neu
Zwischen den Lehrveranstaltungen...

Der Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin ist ein bei Studierenden beliebter und internationaler Studienstandort in Deutschland. Rund 150 Mitarbeiter/innen sorgen dafür, dass die Studierenden hervorragend ausgebildet werden. 18 hauptamtliche Hochschullehrer/innen, sieben Juniorprofessor/inn/en und rund 92 wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, sowie  Honorarprofessoren,  Privatdozenten, emeritierte und pensionierte Hochschullehrer und Lehrbeauftragte verteilen sich auf die drei Wissenschaftlichen Einrichtungen Zivilrecht, Strafrecht und Öffentliches Recht, in die der Fachbereich gegliedert ist.

In den Wissenschaftlichen Einrichtungen sind alle grundlegenden Fachgebiete der juristischen Ausbildung sowie die Forschungsprofile der Arbeitsbereiche gebündelt. Der Fachbereich Rechtswissenschaft bietet ein vielfältiges Programm, das neben dem grundständigen Studium der Rechtswissenschaft unterschiedliche Forschungsansätze und Interessenschwerpunkte spiegelt.

Mehr als 150 Kooperationen mit renommierten juristischen Einrichtungen weltweit ermöglichen den Studierenden und den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine internationale Vernetzung. Die Mobilität der Studierenden sowie der Lehrenden und Forschenden zu fördern, ist ein prominentes Anliegen des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin.

Der Campus der Freien Universität Berlin ist ein äußerst attraktiver Studienort, nicht zuletzt durch seine schöne Lage inmitten der großzügigen Parkanlagen Dahlems. Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste am Fachbereich Rechtswissenschaft haben darüber hinaus noch den Vorteil einer eigenen Cafeteria und einer vegetarischen Mensa.

Die gut sortierte, mit 800.000 Werken umfangreiche Fachbibliothek wurde 2010 vollkommen neu gestaltet. Sie wird nicht nur von Studierenden und Lehrenden, sonder auch von zahlreichen internationalen Juristinnen und Juristen zu Forschungszwecken genutzt. Ganz in der Nähe befindet sich darüber hinaus die Universitätsbibliothek mit weiteren Sammlungen. Die Häuser in der Van`t-Hoff-Straße 8 und Boltzmannstraße 3 bieten Platz für Vorlesungen, Seminare, Übungen, Anwendungs- und Lektürekurse und Tutorien, laden aber auch dazu ein, einfach in Kontakt mit Kommiliton/inn/en und Professor/inn/en zu treten.