Schnellzugriff

Schnellzugriff

Drucken (Miniaturbild) RSS (Miniaturbild)

Univ.-Prof. Dr. Ruth Janal, LL.M.

Dr. Ruth Janal, LL.M.

Fachbereich Rechtswissenschaft

Bürgerliches Recht, Gewerblicher Rechtsschutz und Informationsrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung

Professor/in

Adresse Van't-Hoff-Str. 8
Raum 334
14195 Berlin
Sekretariat
Telefon +49 (0)30 838 56567
Fax +49 (0)30 838-452166
E-Mail rjanal@zedat.fu-berlin.de

Sprechstunde

Mittwoch 13 - 14 Uhr (nach Vereinbarung)

Ruth M. Janal, geboren 1974 in Ludwigsburg.

Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Master of Laws in Media, Communication and Information Technology Law an der University of New South Wales (Australien)

Promotion an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg bei Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Schlechtriem (2003)

Rechtsreferendariat am Kammergericht mit Stationen bei eBay Deutschland, Linklaters sowie der Deutschen Verwaltungshochschule Speyer (2002-2004)

Wissenschaftliche Assistentin an der Freien Universität Berlin bei Herrn Prof. Dr. Helmut Grothe, Forschungsaufenthalt an der University of Bristol Law School, Lehrauftrag an der HTW Berlin, zweimalige Elternzeit

2014 Habilitation und Erhalt der venia legendi für Bürgerliches Recht, Zivilverfahrensrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung, Gewerblicher Rechtsschutz und Informationsrecht

seit 2014 Professorin am Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung, Gewerblichen Rechtsschutz und Informationsrecht

Mitgliedschaften:

Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht

Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik

Deutscher Juristinnenbund

Mitherausgeberin der Schriften zu Verbraucherrecht und Verbraucherwissenschaften

Forschungsschwerpunkte

  • Verbraucherprivatrecht
  • Errichtung einer Europäischen Patentgerichtsbarkeit
  • Recht des elektronischen Geschäftsverkehrs
  • Europäisches und Internationales Zivilverfahrensrecht
  • UN-Kaufrecht
  • Internationales Namensrecht

I. Monographien und Kommentierungen

  • Kommentierung der Art. 71 bis 77 CISG, in Herberger/Martinek/Rüßmann/Weth (Hrsg.), juris PraxisKommentar BGB, Band 6 (Internationales Privatrecht), 8. Aufl., Saarbrücken 2017
  • Kommentierung der Art. 10, 47 EGBGB, in Herberger/Martinek/Rüßmann/Weth (Hrsg.), juris PraxisKommentar BGB, Band 6 (Internationales Privatrecht), 8. Aufl., Saarbrücken 2017
  • Europäisches Zivilverfahrensrecht und Gewerblicher Rechtsschutz, 2015, Mohr Siebeck, 920 Seiten; gefördert durch einen Druckkostenzuschuss der Deutschen Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR);
  • Kommentierung der Art. 71 bis 77 CISG, in Herberger/Martinek/Rüßmann/Weth (Hrsg.), juris PraxisKommentar BGB, Band 6 (Internationales Privatrecht), 7. Aufl., Saarbrücken 2014
  • Kommentierung der Art. 10, 47 EGBGB, in Herberger/Martinek/Rüßmann/Weth (Hrsg.), juris PraxisKommentar BGB, Band 6 (Internationales Privatrecht), 6. Aufl. Saarbrücken 2012
  • Enforcement of Intellectual Property Rights in Dutch, English and German Civil Procedure, Kluwer Law International, The Hague, London, New York 2008 (gemeinsam mit Dr. George Cumming und Dr. Mirjam Freudenthal)
  • Civil Procedure in EU Competition Cases before the English, French and German Courts, Kluwer Law International, The Hague, London, New York 2007 (gemeinsam mit Dr. George Cumming und Dr. Brad Spitz)
  • Sanktionen und Rechtsbehelfe bei der Verletzung verbraucherschützender Informations- und Dokumentationspflichten im elektronischen Geschäftsverkehr, Berlin 2003, online abrufbar unter <http://www.jurawelt.com/dissertationen/werke/7968>

 

II. Aufsätze und Beiträge in Sammelbänden

  • Die Plattform-Ökonomie vor dem EuGH, EuZW 2017
  • Spezialregelungen für Verträge über digitale Inhalte in Theorie und Praxis, VuR 2017 (9), 332-340 (gemeinsam mit Jonathan Jung)
  • Data Portability – A Tale of Two Concepts, JIPITEC 2017 (Heft 1), 59-69
  • Anmerkung zu EuGH v. 2.6.2016 – C-438/14 – Bogendorff von Wolffersdorff, GPR 2017 (2), 67-71
  • Grundfälle zum Verbraucherdarlehensrecht (gemeinsam mit Corinna Marschner), JURA 2017, 367-379
  • Die AGB-Einbeziehung im M-Commerce, NJW 2016 (44), 3201-3205
  • Die deliktische Haftung beim Einsatz von Robotern – Lehren aus der Haftung für Sachen und Gehilfen, in Gless/Seelmann, Intelligente Agenten und das Recht, Nomos, Baden-Baden 2016, 141-162
  • Hochautomatisiertes und autonomes Autofahren – Risiko und rechtliche Verantwortung (gemeinsam mit Prof. Dr. Sabine Gless), JR 2016 (10), 561-575

  • Die Flugbuchung für „Mr. noch unbekannt“ und andere widersprüchliche Erklärungen im elektronischen Geschäftsverkehr, AcP 2016, 830-854

  • Der Beginn der Widerrufsfrist im neuen Fernabsatzrecht, VuR 2015, 43-47

  • Unlautere Geschäftspraktiken und unwirksame Geschäftsbedingungen - zu den Wechselwirkungen zwischen UGP-Richtlinie und Klauselrichtlinie, ZEuP 2014, 740-761
  • Alles neu macht der Mai: Erneute Änderungen im Recht der besonderen Vertriebsformen WM 2012, 2314-2322
  • Suretyships and Consumer Protection in the European Union through the Glasses of Law and Economics, in: Colombi Ciacchi / Weatherill (Hrsg), Regulating Unfair Banking Practices in Europe: The Case of Personal Suretyships, Oxford University Press, London 2010 (gemeinsam mit Prof. Dr. Klaus Heine)
  • Lauterkeitsrechtliche Betrachtungen zum Affiliate-Marketing, CR 2009, 317-323
  • Einleitender Diskussionsbeitrag ‚Persönlichkeitsschutz im Zivilrecht’ in Kunig, Philip / Nagata, Makoto (Hrsg.), Persönlichkeitsschutz und Eigentumsfreiheit in Japan und Deutschland, Carl Heymanns, Köln 2009, 317-319
  • The Seller's Responsibility for Third Party Intellectual Property Rights under the Vienna Sales Convention, in: Baasch Anderson, Camilla / Schroeter, Ulrich (Hrsg.), Sharing International Commercial Law across National Boundaries: Festschrift for Albert H. Kritzer on the Occasion of his Eightieth Birthday, Wildy, Simmonds & Hill Publishing, London 2008, 203-231; online abrufbar unter <http://www.cisg.law.pace.edu/cisg/biblio/janal.html>
  • Online-Medien im Spannungsfeld zwischen Kommunikationsfreiheit und Verantwortlichkeit, in: Stake/Apel u.a. (Hrsg.), Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler 2006, Boorberg, Stuttgart 2007
  • Rechtliche Fragen rund um das R-Gespräch, K&R 2006, Heft 6
  • Errichtung und Zugang einer Erklärung in Textform gem. § 126b BGB, MDR 2006, 368-373
  • Profilbildende Maßnahmen: Möglichkeiten der Unterbindung virtueller Mundpropaganda, NJW 2006, 870-874
  • Abwehransprüche im elektronischen Markt der Meinungen, CR 2005, 873-878
  • Anmerkung zu BGH, Urt. 3.11.2004 - VIII ZR 375/03 – Widerrufsrecht bei Internet-Auktionen, JurPC Web-Dok. 4/2005
  • Suchet und Ihr werdet finden? Eine Untersuchung zur Störerhaftung von Online-Auktionshäusern, CR 2004, 917-925 (gemeinsam mit Dr. Arndt Berger)

III. Rezensionen

  • Rezension von Anja Becker, Verfahrenskoordination bei transnationalen Immaterialgüterrechtsstreitigkeiten, RabelsZ 2017 (im Erscheinen)
  • Rezension von Moritz Handrup, Die Sicherung von Softwarelizenzen in der Insolvenz des Lizenzgebers, KTS 2017 (3), 397-401

IV. Übersetzungen

Zahlreiche Übersetzungen deutscher Urteile in das Englische, publiziert auf der Website des Institute of International Commercial Law an der Pace University School of Law, <http://cisgw3.law.pace.edu>.