Schnellzugriff

Schnellzugriff

Drucken (Miniaturbild) RSS (Miniaturbild)

Roland Krause

rolandkrause6x8crop

Fachbereich Rechtswissenschaft

Institut für Internationales Privatrecht, Internationales Zivilverfahrensrecht und Rechtsvergleichung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse Van't-Hoff-Str. 8
14195 Berlin
Telefon +49 30 8241599
E-Mail roland.krause@fu-berlin.de
Homepage www.krause.es
  • Rechtsanwalt / Advocat, zugelassen in Berlin und Barcelona

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationales Privatrecht, Internationales Zivilverfahrensrecht und Rechtsvergleichung der Freien Universität Berlin

  • Mitglied der Arbeitsgruppe für Europäisierung des Schuldrechts der Universität Santiago de Compostela

  • Spezialist für spanisches und katalanisches Erbrecht, Fragen der Nachlaßabwicklung, internationales Erbrecht und internationales Familienrecht


Aufgabenübertragung auf Notare im Bereich des Nachlassverfahrens in Deutschland und Polenhttp://www.amazon.de/dp/3866531877/ref=cm_sw_r_fa_dp_l0.opb13H1V6WMore Info: "Deutschland und Polen in der europäischen Rechtsgemeinschaft herausgegeben von Christian von Bar Arkadiusz Wudarski unter Mitarbeit von Mateusz Badowski http://www.sellier.de/pages/en/buecher_s_elp/europarecht/867.deutschland_und_polen_in_der_europaeischen_rechtsgemeinschaft.htm http://www.amazon.de/dp/3866531877/ref=cm_sw_r_fa_dp_l0.opb13H1V6W "Research Interests: Notary OfficeNotariuszNotarrechtNotariatErbrecht, and Polish sucession law Download (.pdf)

Family Finances - The planning of international family business sucession, Recent Developments in Germany in: Bea Verschraegen (ed). Vienna 2009, Family Finances, Jan Sramek VerlagMore Info: "Mit freundlicher Genehmigung des Jan Sramek Verlages / with kind permission of the publisher. Please find the full book for purchase here: http://www.manz.at/list.html?inline=1&back=4ed8e0dfda587f3249a0c5e657de2a62&isbn=978-3-902638-10-6&xid=159208&page=1 and a detailed description here: http://www.jan-sramek-verlag.at/fileadmin/user_upload/Werbeblatt_Verschraegen_V4_RZ.pdf Hauptbeschreibung Der umfassende Band zeigt, dass die heute an ein modernes Familien- und Kindschaftsrecht gestellten Anforderungen in entwickelten Industriegesellschaften nur mehr teilweise vom jeweiligen kulturellen Hintergrund geprägt sind, wie auch die damit verbundenen Fragen in Hinblick auf die seitens der Allgemeinheit zu schaffenden Rahmenbedingungen. Gerade in Zeiten des rapiden gesellschaftlichen Wandels und der wirtschaftlichen Krise erlangt die Frage, welche Risiken als private und/oder soziale anzusehen sind, besondere Bedeutung. Themen und Fragestellungen Beiträge aus zahlreichen europäischen Staaten sowie aus China, Japan, Südkorea, Südafrika, Nord- und Südamerika und Israel zeigen die ganze Brandbreite unterschiedlicher Lösungsansätze für die brennende Fragen der Zeit: Ehen mit Migrationshintergrund, Patchwork-Familien, Unterhaltsleistung, Vermögensaufteilung, Wahl des Wohnsitzes und die damit verbundenen finanziellen Aspekte des Transfers von Leistungen, Waren und Geld unter den Familienmitgliedern, von Dritten an Familien und von diesen an Dritte. Die mit solchen Transfors verbundenen und mitunter erheblichen Transaktionskosten werden beleuchtet und deren Sinnhaftigkeit in einer modernen Gesellschaft hinterfragt. Viele der Beiträge zeigen dabei auf, dass das von Rechtsvorschriften oder privatrechtlichen Verträgen angestrebte Ziel möglicherweise nicht erreicht wird. Biografische Anmerkung zu den Verfassern Über die Herausgeberin Bea Verschraegen ist Ordinaria und Leiterin der Abteilung für Rechtsvergleichung, Einheitsrecht und Internationales Privatrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien; Presidente honoraire de la CIEC; Leiterin des österreichischen Nationalkomitees der IACL; Präsidentin der ISFL und Vize-Rektorin für Internationale Beziehungen an der Uninova Privatuniversität Bratislava. MIT BEITRÄGEN VON Agallopoulou, Penelope • Alascio-Carrasco, Laura • Alofs, Elisabeth • Artigot-Golobardes, Mireia • Bagan-Kurluta, Katarzyna • Bekker, Jan C. • Brækhus, Hege • Brattström, Margareta • Briggs, Margaret • Campbell, Barbara • Casabona, Salvatore • Curry-Sumner, Ian • Davel, Trynie • Dethloff, Nina • Draškić, Marija • Duca, Rita • Eekelaar, John • Estin, Ann Laquer • Farrugia, Ruth • Frank, Rainer • FU, Yue • Fulchiron, Hugues • Fusaro, Andrea • García Cantero, Gabriel • Goubau, Dominique • Groeninga, Giselle Câmara • Henaghan, Mark • Hoop, Renaat • Insinga, Stefano • Jeppesen de Boer, Christina G. • Kay, Roger • Kőrös, András; • Kovaček-Stanić, Gordana • Králíčková, Zdeňka • Kraljić, Suzana • Krause, Roland • Kronborg, Annette • Lifshitz, Shahar • Lowe, Nigel • Mandia, Ledina • Nunes Correia, Paula • Parkinson, Patrick • Pote, Andrew • Pozzi, Cláudia Elisabeth • Resetar, Branka • Ribot, Jordi • Rijavec, Vesna • Roy, Odile • Sinclair, June • Singer, Anna • Sook Choe, Keum • Spector, Robert G. • Stępień-Sporek, Anna • Sverdrup, Tone • Távora Vítor, Paula • Thorpe, Mathew • Tsuneoka, Fumiko • van der Linde, Anton • van der Linden, Adriaan P. • Verschraegen, Bea • Vaz Tomé, Maria João Romão Carreiro • Wardle, Lynn D. • Willenbacher, Barbara."Research Interests: (Family) Business succession/transfer and Father-Daughter Succession in Family Business Download (.pdf)

Strategies for intergenerational transfer in a globalized world / Vererben, Verschenken, Stiften in: Stamm, Isabell / Breitschmid, Peter / Kohli, Martin (2010): Doing Succession in Europe. Schulthess Verlag: Zürich."Family enterprises make up the majority of all businesses across Western Europe. Nonetheless, they are seen as an endangered species. Succession is an especially critical moment for their survival. The succession process is shaped by the... moreMore Info: "Stamm, Isabell / Breitschmid, Peter / Kohli, Martin (2010): Doing Succession in Europe. Schulthess Verlag: Zürich. http://www.schulthess.com/annot/44437C7C35303834317C7C434F50.jpg"Research Interests: Succession LawSpanish LawLegal Spanish for LawyersFamily Business, and(Family) Business succession/transfer Download (.pdf)27International Family Business Succession Planning– Strategies for intergenerational transfer in a globalized worldConsidering the importance of the family business in the world economy and the gaps in the family business management studies, the research aims to provide some theoretical insight on few of the most critical concerns of family firms’... moreMore Info: ACE 3rd Conference Hong Kong 2009287Später Sieg der Freiheit: Die Kehrtwende der Rechtsprechung zu unscheidbaren ausländischen Ehen"angelegten Gemeinschaft von Mann und Frau ist fester Bestandteil der christlichen abendländischen Kultur. Nach kanonischem Eherecht kann eine Ehe nur durch den Tod eines der Ehegatten aufgelöst werden. Diese Vorstellung prägt auch die... moreMore Info: Co-authored with Prof Dr Dr Peter Scholz, published in Familie und Recht 1/2009Research Interests: EheschließungSyrienScheidungOrdre PublicSpanierbeschluß, and 2 more Download (.pdf)63International Family Business Succession Planning. Recent Developments in Germany and SpainThis paper deals with intergenerational successions of family enterprises both in Germany and on an international level. Entrepreneurs face an unavoidable succession dilemma: they must make strategic decisions about transitioning... moreMore Info: "Latin American and Caribbean Law and Economics Association (ALACDE) Annual Papers, Berkeley Program in Law and Economics, UC Berkeley Family business, Succession, Choice of law, Succession Tax, International Estate planning, Germany"Research Interests: Succession Law and Private International Family Law