Schnellzugriff

Schnellzugriff

Drucken (Miniaturbild) RSS (Miniaturbild)

Univ.-Prof. a. D. Dr. Helmut Schirmer

Prof. Schirmer

Fachbereich Rechtswissenschaft

Bürgerliches Recht, Versicherungsrecht und Zivilprozeßrecht

Professor/in

Adresse Boltzmannstr. 3
Raum 1108 (Bo3)
14195 Berlin
Telefon 838-52476
Fax 838-452476
E-Mail hschirm@zedat.fu-berlin.de
bzw. Curriculum vitae

 

  • 1940 geboren in Berlin
  • Studium der Rechtswissenschaft in Berlin, Innsbruck, Hamburg und Freiburg im Breisgau
  • 1. und 2. Staatsexamen in Berlin 1962 und 1968
  • Promotion (1966) und Habilitation (1972) an der Freien Universität Berlin: Betreuer Prof. Dr. Karl Sieg
  • 1972 Ernennung zum Universitätsprofessor am Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin
  • 1976/77 und 1978/79 Vertretung an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau
  • 1979 Ablehnung eines Rufes auf eine Professur an der Universität Freiburg im Breisgau
  • Seit 1988 Mitglied im Vorstand des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft
  • 1989-2004 Mitglied im Versicherungsbeirat beim Bundesaufsichtsamt für das Versiche­rungs­wesen, zunächst Berlin, jetzt Bonn (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht)
  • 2000-2004 Mitglied in der Kommission zur Reform des Versicherungsvertrags­rechts in Deutschland
  • Im Ruhestand seit 1. April 2007
  • Veröffentlichungen, Vortrags- und Lehrtätigkeit zum Zivilrecht und Versicherungsrecht

 

Versicherungsrecht, Bürgerliches Recht, insbesondere Schadensersatzrecht

Professor Dr. Helmut Schirmer                                                               Stand 02/2009

 

1.        Die Vertretungsmacht des Haftpflichtversicherers im Haftpflichtverhältnis, Diss. Freie Universität Berlin 1966, veröffentlicht im Verlag Versicherungswirtschaft e.V., Karlsruhe 1969 als Heft 11 der Beiträge zum Privat-und Wirtschaftsrecht

 2.       Vertretungsmacht und Geschäftsführungsbefugnis des Haftpflichtversicherers nach Deckungsablehnung,
in: ZVersWiss 1969, S. 353-418

 3.       Der Verzicht des Haftpflichtversicherers auf die Einrede der Verjährung,
in: Versicherungsrecht 1970, S. 112-116

 4.       Die verspätete Rückgabe der Mietsache durch den Mieter
- Betrachtungen zur Beendigung und Abwicklung von Mietverhältnissen,
Habilitationsschrift 1972 (unveröffentlicht)

 5.       Zur Vereinbarung von Obliegenheiten zu Lasten Dritter
- insbesondere in Verträgen zu ihren Gunsten
in: Festschrift für Reimer Schmidt, 1976, S. 821-843

 6.       Die Rechtsstellung mitversicherter Personen in der Haftpflichtversicherung,
in: Festschrift für Karl Sieg, 1976, S. 451-493

 7.       Rechtsfragen des Anfrageverfahrens des Großen Senats
- Betrachtungen zum Beschluss des Großen Senats des Bun­dessozialgerichts vom 25. April 1979,
in: Sozialgerichtsbarkeit 1980, S. 413-429

 8.       Anmerkung zu BSG (Großer Senat) vom 25. April 1979
- GS 1/78 -, SGb 1980, S. 450 ff.,
in: Sozialgerichtsbarkeit 1980, S. 455-460

 9.       Neuere Entwicklungstendenzen in der Versicherung für fremde Rechnung - am Beispiel der Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung,
in: ZVersWiss 1981, S. 121-154

10.      Zur Versicherbarkeit des Sachersatzinteresses in der Sachversicherung,
in: ZVersWiss 1981, S. 637-743

11.      Vorschläge zur Reform des Bauaufsichtssystems in der Bundesrepublik Deutschland: Versicherungsrechtliche Absicherung - ein Vergleich zwischen der Bauversicherung in der Bundesrepublik Deutschland und in Frankreich,
in: Arbeitsgemeinschaft der für das Bau-, Wohnungs- und Siedlungswesen zuständigen Minister der Länder, Arbeits­kreis Bauordnung der Zukunft, 1982, Bd. 9b, S. 403-643

12.      Entgangene Nutzungsmöglichkeit als ersatzfähiger Schaden?, BGH, NJW 1982, S. 2304,
in: JuS 1983, S. 265-270

13.      Bericht über die Jahrestagung des Deutschen Vereins für Versiche­rungswissenschaft - Abteilungen für Sozialver­sicherung und Privatversi­cherung,
in: Sozialgerichtsbarkeit 1983, S. 216-217

14.      Rezension:
Martin, Sachversicherungsrecht, 1982,
in: ZVerswiss 1984, S. 553-591

15.      Rechtsschutzversicherung zur Abdeckung von Risiken aus Mietverträgen,
in: Schriftenreihe des Evangelischen Siedlungswerkes in Deutschland e.V., Bd. 20, 1985, S. 133-156

16.      Produktgestaltung und Absatz von Versicherungsschutz
- neue Wege, rechtliche Grenzen,
in: Versicherungswirtschaft 1986, S. 530-567 und 612-616

17.      Das "kranke" Versicherungsverhältnis zwischen Kraftfahrzeughaftpflicht­versicherer und Versicherungsnehmer
Anhang: Die Leistungspflicht des Entschädigungsfonds,
in: Schriftenreihe der Arbeitsgemeinschaften des Deutschen Anwaltvereins, Arbeitsgemeinschaft der Verkehrsrechtsanwälte, Homburger Tage 1985, S. 61-81

18.      Das "kranke" Versicherungsverhältnis zwischen KH-Versicherer und Versicherungsnehmer - Voraussetzungen, Inhalt der Leistungspflicht, Regressansprüche,
in: VersR 1986, S. 825-833 und VersR 1987, S. 19-30

19.      Allgemeine Versicherungsbedingungen im Spannungsfeld zwischen Aufsicht und AGB-Gesetz,
in: ZVersWiss 1986, S. 509-571

20.      Rezension:
Wolfgang Peters, Die Bindungswirkungen von Haftpflichtfeststellungen im Deckungsverhältnis - insbesondere die Bindung des Haftpflichtversicherers an die Verurteilung des Versicherungsnehmers im Haftpflichtprozess, 1985,
in: ZVersWiss 1986, S. 476-480

21.      Mithaftung im Straßenverkehr,
in: Anwaltsblatt 1987, S. 457-465

22.      Kritische Bemerkungen zur Rechtsprechung des BGH im Ver­kehrshaftpflicht- und -versicherungsrecht,
in: Anwaltsblatt 1988, S. 86-91

23.      Das Adhäsionsverfahren nach neuem Recht - die Stellung der Unfallbe­teiligten und deren Versicherer,
in: DAR 1988, S. 121-128

24.      Die "Abwicklung" eines Verkehrsunfalls im Strafverfahren - zur Wieder­belebung des Adhäsionsverfahrens,
in: 26. Deutscher Verkehrsgerichtstag, 1988, S. 299-333

25.      Die nichteheliche Lebensgemeinschaft in der Privatversicherung,
in: ZVersWiss 1988, S. 139-186

26.      Stichwort: Versicherungsvertragsrecht, Versicherungswert,
in: Handwörterbuch der Versicherung, 1988, S. 1217-1222

27.      Nachruf auf Professor Dr. Hugo Seiter,
in: NJW 1988, S. 1711

28.      Die Auswirkungen des AGBG auf Ausarbeitung und Verwendung von AVB
(gemeinsam mit Dr. Anton Martin)
in: Symposion "80 Jahre VVG" - Das Versicherungsvertragsrecht in Rechtsprechung und Regulierungspraxis, 1988, S. 265-381

29.      Der Regress gegen den Fahrer bei Prämienzahlungsverzug des Versiche­rungsnehmers - zugleich Anmerkungen zum Urteil des BGH vom 13. 1. 1988,
in: Zeitschrift für Schadensrecht 1988, S. 194-199

30.      Ausdehnung des Familienprivilegs (§§ 67 Abs. 2 VVG, 116 Abs. 6 SGB X) auf eheähnliche Lebensgemeinschaften
- Anmerkungen zum Urteil des BGH vom 1. Dezember 1987,
in: DAR 1988, S. 289-297

31.      Regress des KH-Versicherers gegen den führerscheinlosen Sohn des Versicherungsnehmers
- Anmerkung zu BGH - IV a ZR 55/87 - vom 13. 7. 1988,
in: DAR 1989, S. 14-19

32.      Die Kontrolle Allgemeiner Versicherungsbedingungen durch die Rechtsprechung,
in: Festschrift aus Anlass des 125-jährigen Bestehens der Concordia Versicherungsgesellschaft, 1989, S. 35-56

33.      Aufgaben, Risiken und Chancen des Versicherungsvertreters - heute und morgen,
in: Versicherungsvermittlung 1989, S. 509-525

34.      Änderungen im Verkehrsrechtsschutz,
in: DAR 1990, S. 81-95 und
28. Deutscher Verkehrsgerichtstag 1990, S. 112-124

35.      Aktuelle Entwicklungen zum Recht der Obliegenheiten,
in: Recht und Schaden 1990, S. 217-223 und S. 253-259

36.      Rezension:
Manfred Lepa, Beweislast und Beweiswürdigung im Haftpflichtprozess, 1988
in: Anwaltsblatt 1990, Heft 7, S. VII

37.      Die Haftung im Umweltschutz,
in: ZVersWiss 1990, S. 137-191

38.      Vertriebsformen auf dem Prüfstand,
in: Versicherungsvermittlung 1990, S. 349-358

39.      Der Vertrieb von Versicherungsschutz in der Zukunft
- Perspektiven im europäischen Binnenmarkt,
in: Jubiläumsschrift zum 25jährigen Jubiläum des Instituts für Berufs­fachbildung der Versicherungswirtschaft in München 1990

40.      Meinungsverschiedenheiten zwischen Rechtsschutzversicherer und Ver­sicherungsnehmer - Stichentscheid oder Schiedsverfahren,
in: Aktuelle Probleme bei der Rechtsschutzversicherung, Fortbildungs­veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein vom 14. bis 17. Juni 1990 in Berlin, Schriftenreihe der Arbeitsgemeinschaften des Deutschen Anwaltvereins, 1991, S. 44-76

41.      Ungleicher Schadenersatz für Verkehrsopfer in Europa?
Fachgespräch ADAC/HUK-Verband 14. November 1990
Bericht: S. 24-38

42.      Schiedsverfahren statt Stichentscheid - eine notwendige Reform der ARB?
in: DAR 1990, S. 441-447

43.      Die private Krankenversicherung und das Gesundheits-Reformgesetz
in: VersR 1991, S. 510-516

44.      Das Bürgerliche Recht und das Versicherungsvertragsrecht im wissen­schaftlichen Werk von Reimer Schmidt - Beitrag zum wissenschaftlichen Colloquium zu Ehren von Professor Dr. Reimer Schmidt
in: ZVersWiss 1991, S. 13-21

45.      Die neuere Rechtsprechung zum Sachversicherungsrecht (gemeinsam mit Prof. Dr. Johannes Wälder (bis 1995), Vorsitzendem Richter am OLG Hellmut Münstermann und Richter am OLG Bernd Rüther), Rechtspre­chungssammlung 1991, 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003 gemeinsam mit Richter am OLG Bernd Rüther und Direktor Harald Schütz (LVM), 2004 gemeinsam mit Direktor H. Schütz (LVM) und Prof. Dr. Roland Rixecker, Präsident des Saarländischen OLG

46.      Der "sonstige" oder "reine" Vermögensschaden in der Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung
in: DAR, 1992, S. 11-22

47.      Die Rechtsschutzversicherung für den Kraftfahrer
Maschinenskript, Herausgegeben vom ADAC, 131 Seiten
Kurzfassung in: DAR 1992, S. 418-431

48.      Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum allgemeinen Versicherungsvertragsrecht - Ein Überblick
in: ZVersWiss 1992, S. 381-417

49.      Zur Erfüllung des Wiederherstellungsvorbehalts durch den Erwerber - Zugleich Anmerkung zu BGH v. 8. 7. 1992 - IV ZR 229/91 - r+s 1992, S. 381
in: Recht und Schaden 1993, S. 81-88

50.      Aktuelle Fragen bei der Anwendung des AGB-Gesetzes auf AVB
Vortrag gehalten auf der Veranstaltung des Versicherungsforums am 24./25. Februar 1993
in: Symposion AGBG und AVB, Die Entwicklung des Verbraucherschutzes bei Versicherungsverträgen
Schriftenreihe Versicherungsforum, S. 61-113

51.      Zukunftsperspektiven des Versicherungsaußendienstes
in: Versicherungswissenschaft - Vergangenheit und Zukunft
Heft 1 der Berliner Reihe - Versicherungswissenschaft in Berlin, 1993, S. 61-73

52.      Ausgewählte Probleme des Versicherungsvertragsrechts
gemeinsam mit Vorsitzendem Richter am OLG Köln Hellmut Münstermann
in: Veröffentlichungen der MWV Münchner Seminare für Wirtschafts- und Versicherungsrecht GmbH
1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999; 2000, 2001; 2002, 2003 (gemeinsam mit Richter am OLG Bernd Rüther), 2004 (gemeinsam mit Prof. Dr. Roland Rixecker, Präsident des Saarländischen OLG)

53.      Die Wissenschaftlichkeitsklausel in der privaten Krankenversicherung,
Verlag Versicherungswirtschaft, 1993, 112 Seiten

54.      Der Europäische Binnenmarkt im Versicherungswesen 1994 - Entstehung, Rahmenbedingungen, Auswirkungen für Versicherer, Versicherungsnehmer und Vermittler
in: WWK-Information, Beilage zu Nr. 177 - August 1993, S. 1-12

55.      Überlegungen zur Fortentwicklung der Rechtsform des VVaG
in: Festschrift für Professor Dr. Dieter Farny, 1994, S. 391-411

56.      Einige Bemerkungen zum Entwurf einer Kraftfahrzeug-Pflichtversiche­rungsverordnung
in: Festschrift für Professor Dr. Egon Lorenz, 1994, S. 529-560

57.      Gesetzliche Krankenversicherung und Private Krankenversicherung
in: Schulin, Handbuch des Sozialversicherungsrechts, Band 1, Kranken­versicherungsrecht, 1994, S. 448-483

58.      75 Jahre VHV - Sicherheit für Straße und Bau
in: 75 Jahre jung: Partnerschaft mit Zukunft
Festschrift zum 75-jährigen Bestehen der VHV in Hannover, S. 7-20

59.      Rechtliche Rahmenbedingungen für die Versicherungswirtschaft in Deutschland: Veränderungstendenzen und ihre Konsequenzen für die Unternehmensführung
in: Revisuisse Price Waterhouse "Neue Managementstrukturen zur Be­wältigung des Wandels in der Assekuranz, Informations-Tagung der Re­visuisse Price Waterhouse vom 30. August 1994, S. 1-24

60.      Ist der deutsche Versicherungsmakler bereits ein Makler europäischen Zuschnitts?
Vortrag zum 11. TRANS-Forum 14. Oktober 1994 in Hannover
abgedruckt in "Die Dienstleistung "Versicherung" als Dienstleistung des Versicherungsmaklers" - Rahmenbedingungen, Aufgaben, Umsetzungs- und Akzeptanzprobleme, S. 37-56
zugleich in: Versicherungspraxis 1994, S. 201-207

61.      Der Repräsentantenbegriff im Wandel der Rechtsprechung,
Vortrag gehalten auf dem 12. Münsterischen Versicherungstag am 19. November 1994,
veröffentlicht im Verlag Versicherungswirtschaft e.V., Karlsruhe als Heft 23, 1995 der Münsteraner Reihe, 49 S.

62.      Die Rechtsverpflichtung zur Beitragsermäßigung aus technischem Über­schuss in der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung im Wandel der Ge­setzgebung
zusammen mit Wiss. Mitarbeiter Jan-Peter Schubert
in: DAR 1995, S. 89-93

63.      VVG §§ 43 Nr. 1, 47; MB/KK 76 § 16 (Beschränkung der Vollmacht des Vermittlungsagenten - hier: Schriftlichkeitsklausel)
Anmerkung zum Urteil des Landgerichts Düsseldorf vom 2. 12. 1994 - 11 O 261/94
in: Recht und Schaden 1995, S. 273-274

64.      Die Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung ein Jahr nach der Deregulierung
gemeinsam mit Peter Jacobsen, Abteilungsdirektor K-Betrieb der Allianz Versicherungs-AG
in: Veröffentlichungen der MWV Münchner Seminare für Wirtschafts- und Versicherungsrecht GmbH
1995, 57 Seiten; 2000, 92 Seiten

65.      Die wirtschaftlichen und finanziellen Folgen der Haftungssysteme und der gerichtlichen Entscheidungen
Vortrag vom 6. Oktober 1995 gehalten auf dem XIII. Internationalen Ju­ristischen Kolloquium des Comité Européen des Assurances (CEA) in Dresden
in:  Sonderdruck aus ZVersWiss Heft 1, 1996, Verlag Ver­sicherungswirtschaft e.V., Karlsruhe 1996

66.      Vertragsabschluß und AVB-Geltung nach dereguliertem VVG
Vortrag vom 24. April 1996 in der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main
in: Sonderdruck Frankfurter Vorträge zum Versicherungswesen, hrsg. im Auftrag des Förderkreises für die Versicherungslehre an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main e.V., Verlag Versiche­rungswirtschaft e.V., Karlsruhe 1996

Änderungen des VVG nach der Deregulierung mit den Schwerpunkten: Abschluss des Versicherungsvertrages und Einbeziehung von AVB = Frankfurter Vortrag s.o.
in: VersR 1996, S. 1045 bis 1056

67.      Der Vertragsschluss in der Kraftfahrtversicherung zusammen mit Wiss. Mitarb. Kristin Höhne
in: Deutsches Autorecht 1996, S. 477-488

68.      Versicherungsaufsichtsrecht und EG-Recht I und II zusammen mit Prof. Dr. Dr.-Ing. E.h. Reimer Schmidt
Versicherungswirtschaftliches Studienwerk, 2. Aufl. 1997, Gabler Ver­lag, Wiesbaden

69.      Die Filiale im EG-Ausland - Welche Gesetze Sie kennen müssen
            Teil 1 in: Versicherungskaufmann 1997, S. 30-32
            Teil 2 in: Versicherungskaufmann 1997, S. 52-55

70.      Die versicherungsrechtliche Behandlung sogenannter weicher Tarif­merkmale zusammen mit Sven Marlow, Rechtsanwalt, Köln
in: Versicherungsrecht 1997, S. 782-793

71.      Nachruf zum Tode von Prof. Dr. Karl Sieg
in: Versicherungsrecht 1998, S. 561

72.      Aktuelle Rechtsprobleme in der Kraftfahrtversicherung gemeinsam mit Dr. Klaus Pröschel
in: Veröffentlichungen der MWV Münchner Seminare für Wirtschafts- und Versicherungsrecht GmbH
1998, 188 Seiten

73.      Die Haftung des Versicherungsmaklers
in: Veröffentlichungen der MWV Münchner Seminare für Wirtschafts- und Versicherungsrecht GmbH
1998; 2000

74.      Die Haftung des Versicherungsmaklers bei Hinzuziehung Dritter, insbe­sondere eines Maklerbetreuers des Versicherungsunternehmens
zusammen mit Kristin Höhne, Wiss. Mitarbeiterin, Berlin
in: Versicherungsrecht 1998, S. 661-704

75.      Versicherungsvertragsrecht ist Pflichtgebiet
- mindestens 10 gute Gründe
in: ASSCompact im Vertrieb der BetriebsberatungsGmbH, Bayreuth,
August 1998, S. 133-136

76.      Die Obliegenheiten in der Rechtsschutzversicherung
in: Recht und Schaden 1999, S. 1-10, S. 45 –50
zugleich: Ausgewählte Probleme der Rechtsschutzversicherung, Schriftenreihe der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein, 1999, S. 9-53

77.      Beratungspflichten und Beratungsverschulden der Versicherer und ihrer Agenten
in: Recht und Schaden 1999, S. 133-138 und S. 177-187

78.      Anmerkung zum Urteil OLG Düsseldorf vom 28. 10. 1997, Recht und Schaden 1998, 337
in: Recht und Schaden 1999, 334

79.      Die Zulässigkeit von Selbstbehalten in der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung gemeinsam mit Wiss. Mitarb. Kristin Höhne
in: DAR 1999, S. 433-441

80.      Versicherungsrecht
            1. Aufl. 1999, Gabler-Verlag
            2. Aufl. 2002, Verlag Versicherungswirtschaft, Karlsruhe
            3. Aufl., 2003,Verlag Versicherungswirtschaft, Karlsruhe (290 S.)

81.      § 249 BGB -  Magna Charta des Schadensersatzrechts
in: Festschrift für Horst Baumann, 1999, S. 293-323

82.      Ist das Versicherungsvertragsgesetz (VVG) für die Lebensversicherung reformbedürftig? 7. öffentliche Veranstaltung des Vereins zur Förderung der Versicherungswissenschaft in Berlin Moderation und Leitung der Podiumsdiskussion
Versicherungswissenschaft in Berlin, Berliner Reihe, Nr. 18, Schriftenreihe des Vereins zur Förderung der Versicherungswissenschaft an der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität Berlin e.V.,
Verlag Versicherungswirtschaft, 1999

83.      Aktuelle Rechtsprobleme in der Kraftfahrtversicherung gemeinsam mit Peter Jacobsen
in: Veröffentlichungen der MWV Münchner Seminare für Wirtschafts- und Versicherungsrecht GmbH, 2000

84.      Der Versicherungsmakler in der Zukunft
in: Veröffentlichungen der MWV Münchner Seminare für Wirtschafts- und Versicherungsrecht GmbH, 2000

85.      Reimer Schmidt zum 85. Geburtstag Glückwunschadresse
in: NJW 2001, S. 1115-1116

86.       Neues Schadensersatz- und Schuldrecht zum 1. 1. 2002 – Praktische Auswirkungen auf die Allgemeine Haftpflichtversicherung -, zusammen mit Rechtsanwalt Michael Krause, Leitender Justitiar, Allianz-Versicherungs-AG, Generaldirektion und Dr. Manfred Lepa, Langjähriger Richter und stellvertretender Vorsitzender im VI. Zivilsenat (Haftungssenat) des BGH, 2001/2002, 295 Seiten

87.      MMV Sachversicherungsrecht 2000/2001, 108 Seiten

88.      MWV Sachversicherungsrecht 2001/2002

89.      Anmerkung zum Urteil vom OLG Düsseldorf vom 5. 2. 2002 – 4 U 81/01
in: r+s 2002, 246

90.      MWV Sachversicherungsrecht 2002/2003, 153 S.

91.      Zum Ersatz von Teilschäden in der Neuwertversicherung, zusammen mit wiss. Mitarbeiter Felix Clauß
in: r+s 2003, 1

92.      Der Versicherungsmakler in der Zukunft (gemeinsam mit Dr. Christoph Keil),
MWV 2003, 163 Seiten

93       Unfallregulierung durch den eigenen Haftpflichtversicherer? - Vom Direktanspruch zur Direktregulierung?
VersR 2003, 401 = VGT 2003, S.269

94.      MWV Versicherungsvertragsrecht 2003 (gemeinsam mit Richter am OLG Hamm Bernd Rüther), 108 Seiten

95.      Der Versicherungsfall – insbesondere in der Rechtsschutzversicherung Teil I und Teil II
in: r+s 2003, 221 und 265 = Der Eintritt des Versicherungsfalls, Schriftenreihe der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein, Deutscher AnwaltVerlag, S. 9-50

96.      Die Erstattungsfähigkeit der Umsatzsteuer nach § 249 Abs. 2 S. 2 BGB n.F. – Haftungs- und Versicherungsrechtliche                       Konsequenzen zusammen mit Dr. Sven Marlow, Richter am Landgericht Berlin
in: DAR 2003, Heft 10, S. 441

97.      a) Eckpunkte der Reform des VVG
            b) Eckpunkte zur Umsetzung der Versicherungsvermittler-Richtlinie
            c) Zusammenfassung der Diskussion in der Fachgruppe Versicherungsvermittler
in: Reform des Versicherungsvertragsrechts Erster Nürnberger Versicherungstag am 19. Februar 2003, hrsg. von Harald Herrmann/Achim Wambach, Nürnberg, IF-Verlag, 2003, S. 11-28, S. 163-172, S. 215-217

98.      MWV Sachversicherungsrecht 2003/2004 (gemeinsam mit Prof. Dr. Roland Rixecker und Harald Schütz), 161 S.

99.      Neues Schadensersatzrecht in der Praxis – Haftung, Schmerzensgeld, Sachschaden, DAR 2004, S.21

100.    MWV Versicherungsvertragsrecht 2004 (gemeinsam mit Prof. Dr. Roland Rixecker), 81 S.

101.    Verlust des Haftpflichtversicherungsschutzes für KFZ-Führer nach Versicherungskündigung, DAR 2004, S. 375-379

102.    Zwangshaftpflichtversicherung für Kinder ?, DAR 2004, 509-513

103.    Grenzen der Rechtskrafterstreckung nach § 3 Nr. 8 PflVG bei Verjährung des Anspruchs gegen einen Versicherer, zusammen mit wiss. Mitarbeiter Felix Clauß. In: Kontinuität und Wandel des Versicherungsrechts, Festschrift für Egon Lorenz, Verlag Versicherungswirtschaft Karlsruhe, 2004, S. 775-795

104.    MWV Versicherungsvertragsrecht 2005 (gemeinsam mit Prof. Dr. Roland Rixecker), 98 Seiten

105.    MWV Sachversicherungsrecht 2004/2005 (gemeinsam mit Prof. Dr. Roland Rixecker und Harald Schütz), 117 Seiten

106.    Versicherungsvertragsrecht 2006 (gemeinsam mit Prof. Dr. Roland
Rixecker), 86 Seiten

107.    Sachversicherungsrecht 2005/2006 (gemeinsam mit Prof. Dr. Roland Rixecker und Harmut Schuster), 95 Seiten

108.    Die nichteheliche Lebensgemeinschaft im Versicherungs- und Verkehrsrecht, DAR 2007, S. 2-12

109.    MWV Herausforderungen für Versicherungsmakler, 2007 (gemeinsam mit Dr. Hans-Georg Jenssen), 168 Seiten

110.    MWV Neues VVG und Sach-/Kasko-Versicherung, 2007 (gemeinsam mit Prof. Dr. Roland Rixecker), 71 Seiten

111.    MWV Neues VVG und AH-/KH-Versicherung, 2007 (gemeinsam mit Manuela Rodewyk), 81 Seiten

112.    MWV Die neuen AKB, 2007 (gemeinsam mit Maike Maack), 109 Seiten

113.    MWV Sachversicherungsrecht 2006/2007 (gemeinsam mit Prof. Dr. Roland Rixecker, Hartmut Schuster und Dr. Ulf Hoenicke), 89 Seiten

114     MWV Allgemeines Versicherungsvertragsrecht 2008 (gemeinsam mit Maria-Theresia Denner und Richter am LG Udo Spuhl), 125 Seiten

115.    MWV Sachversicherungsrecht 2007/2008 (gemeinsam mit Richter am BGH Joachim Felsch und Hartmut Schuster), 96 Seiten

116.    Neues VVG und neue AKB in der Kaskoversicherung
in: Der Verkehrsunfall im Versicherungsrecht (3) – 3. Berliner Fachtagung 2008, S. 21-88

117.    Rezension Marlow/Spuhl, Das Neue VVG kompakt, 3. Aufl. 2008.
VersR 2008, 1473-1475= VW 2008, 2052-2053

118.    K-Versicherung und neues VVG, Juristische Fachseminare 2008, 109 Seiten

119.    Prämienzahlung und Prämienzahlungsverzug
in: Festschrift für Johannes Wälder, 2009, S. 67-82