Schnellzugriff

Schnellzugriff

Drucken (Miniaturbild) RSS (Miniaturbild)

Botschafter a.D. Prof. Dr.iur. Hans-Joachim Vergau

foto_mitarbeiter

Professor/in

Aufgabenbereich

Völkerrecht, Diplomatie

Adresse Kufsteiner Str. 12
10825 Berlin
E-Mail Hülya Kerschkewicz (h.kerschkewicz@fu-berlin.de)

1935

Geboren am 3. Januar in Liegnitz/Schlesien

 

1954

Abitur am humanistischen Friedrich-Wilhelm-Gymnasium in Trier

 

1954 bis 1958

Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Bonn

 

1955 bis 1959

Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes

 

1958/59

Teilstudium der Neueren Geschichte an der Universität Bonn

 

1963

Juristisches Assessorexamen am OLG Mainz

 

1964

Aufnahme in den Auswärtigen Dienst

 

1965

Master of Arts an der Fletcher School of Law and Diplomacy/USA

 

1970

Promotion zum Doctor Iuris an der Universität Wien

 

1997

Verleihung des Großen Verdienstkreuzes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

 

2000

Seit dem Jahre 2000 Lehrbeauftragter für Völkerrecht an der Freien Universität Berlin und an der Universität Potsdam

 

2007

Durch einstimmigen Beschluß des Akademischen Senats der Freien Universität Berlin zum Professor für Öffentliches Recht und Völkerrecht ernannt

(Urkunde des FU-Präsidenten vom 29. Juni 2007)

 

 

 

Einsatz im Auswärtigen Dienst :

1964/65      GK Boston (abgeordnet an die Fletcher School)

1965/66      Personalabteilung im AA in Bonn

1967-70      Kultur-und Pressereferent an der Handelsvertretung Budapest

1970-74      Persönlicher Referent von  AA-Staatssekretär 

                   Dr. Paul Frank  (Hauptarbeitsgebiet: Ostverträge)

1974-76      Botschafter in Burkina Faso (damals Obervolta) Westafrika

1976-80      Leiter der Politischen Abteilung an der

VN-Vertretung in New York

1980-85      Leiter des Referats Südliches Afrika und Ostafrika im AA in Bonn

1985-87      Politischer Gesandter an der Botschaft Paris

1987-93      Botschafter als stellv. Leiter der VN-Vertretung in New York

1993-95      Chefinspekteur des Auswärtigen Dienstes          (Ministerialdirektor)

1995-2000  Botschafter in der Türkei

2003/2004  Sonderbotschafter für Sicherheitssektor-Reform in Afghanistan

 

Beiträge zu wissenschaftlichen Schriftenreihen und Zeitschriften

  1. "Die Politik der Vereinten Nationen gegenüber dem Südlichen Afrika." Forschungsinstitut der Friedrich-Ebert-Stiftung, Analysen Nr. 85/86, 1980, S.193-201
  2. "Die Vereinten Nationen und die Namibia-Frage."  Ein Erfahrungsbericht. IFO-Institut für Wirtschaftsforschung München Nr. 18, Macht und Ohnmacht der VN, Ferdowsi und Opitz (Hrsg.), 1987,  S.105-118
  3. "Globale Anforderungen an Deutschland."  Bundesakademie für Sicherheitspolitik Nr. 5, Schriftenreihe zur neuen Sicherheitspolitik, Völkerrecht und Sicherheit, 1994,  S.119-132
  4. "Können Kriege durch Internationale Intervention verhindert oder beendet werden ?" Forschungsinstitut der Friedrich-Ebert-Stiftung, Studie zur Außenpolitik Nr. 66, 1995, S.3-9
  5. "Namibia-Kontaktgruppe: Katalysator des Interessenausgeichs." Zeitschrift für die Vereinten Nationen, 50. Jahrgang, 2002,  Nr. 2, S.48-50
  6. "Die Rolle Deutschlands bei der Lösung der Namibia-Frage im Rahmen der VN." Universität Potsdam, Forschungskreis Vereinte Nationen, Band 4, 2003,  S. 51-63
  7. "Die Sicherheitssektor-Reform in Afghanistan mit tragender Rolle Deutschlands." Verfassung und Recht in Übersee, 37. Jahrgang - 3. Quartal, 2004,  S. 371-379 

 

Größere wissenschaftliche Arbeiten :

  • "Genscher und das Südliche Afrika.", Schriften des Zentrums für Europäische Integrationsforschung, Band 50, Hrsg. Prof. Ludger Kühnhardt, Nomos-Verlag, 2002,  S.223-239
  • "Manifest der Hoffnung.  Über die neue Verfassung Afghanistans.", Verfassung und Recht in Übersee (Nomos-Verlag), 37. Jahrgang - 4. Quartal, 2004,  S. 465-488
  • "Reform des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. Zu den Bewerbungen Deutschlands und Japans um einen Ständigen Sitz. " Bundesakandemie für Sicherheitspolitik;  Sicherheit und Stabilität, Nr. 1, Berliner Wissenschaftsverlag, 2005, S.34-48
  • "Verhandeln um die Freiheit Namibias. Das diplomatische Werk der westlichen Kontaktgruppe. " Nr. 73 der Schriftenreihe  "Völkerrecht und Außenpolitik", Nomos-Verlag  2006, 115 Seiten
  • " Der Ersatz immateriellen Schadens in der Rechtsprechung des 19. Jahrhunderts zum französischen und zum deutschen Deliksrecht." Monographie (113 Seiten), Universitätsverlag Potsdam  2006