DE | EN
Schnellzugriff

Schnellzugriff

Drucken (Miniaturbild) RSS (Miniaturbild)

International Day of Crisis Moot Court 2015

Version 2
Version 2

Der International Day of Crisis an der Université Paris Ouest Nanterre La Défense

Stehe verschiedenen Regierungen und Organisationen juristisch zur Seite, vertrete bestimmte Interessen einzelner Staaten und löse schwierige Sachverhalte innerhalb von 24h - International Day of Crisis.

In der Jury des Wettbewerbs saßen namhafte Persönlichkeiten wie Caroline Sitbon (Director of the Legal Dept. of GlaxoSmithKline), Nicola Bonucci (Director of the Legal Dept. of the OECD), Gian Luca Burci (Director of the Legal Dept. of the World Health Organization) und viele mehr...

Der International Day of Crisis wird jährlich von der Université Paris Ouest Nanterre La Défense in Paris ausgerichtet. Die innovative Form dieses Wettbewerbs spiegelt die praktischen Anforderungen an die zukünftige Generation von Juristen: In 24 Stunden simulieren Studenten von zahlreichen Universitäten rund um den Globus eine internationale Krisensituation. Die Teilnehmenden werden unter ungewöhnlichem Zeitdruck mit der Situation konfrontiert, komplexe Entscheidungen treffen zu müssen. Ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Flexibilität, sowie verhandlungssicheres Englisch wird in kurzen Krisensitzungen unter Beweis gestellt. Nach Ablauf der 24 Stunden-Frist werden die Ergebnisse dem simulierten Sicherheitsrat vorgetragen. Die Freie Universität belegte 2015 unter der Leitung von Anna Hankings-Evans einen respektablen 2. Platz. Auch gratulieren wir Teymina Saak zu einem hervorragenden 1. Platz der Best Oralist. Teymina Saak konnte sich damit u.a. gegen das King's College (London) durchsetzen.