Schnellzugriff

Schnellzugriff

Drucken (Miniaturbild) RSS (Miniaturbild)

Professor Dr. Steffen Hindelang , LL.M.

Hindelang_bearbeitet2_klein

Fachbereich Rechtswissenschaft - Department of Law

Juniorprofessur für Staats- und Verwaltungsrecht mit internationalen Bezügen - Associate Professorship in Constitutional and Administrative Law including Public Law in an International Context

Juniorprofessor

Adresse Boltzmannstr. 3
Raum 4421
14195 Berlin
Sekretariat Stephanie Meier
Telefon +49 30 838-52186
Fax +49 30 838-4-52186
E-Mail junprofoeffr@zedat.fu-berlin.de

Sprechstunde

Nach Vereinbarung - By appointment

English language version below
 
Ausbildung

1997-2000

Universität Bayreuth

 

Studium der Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung

 

2000-2001

University of Sheffield, Großbritannien

 

LL.M. in International, European and Commercial Law

 

2001-2003

Philipps-Universität Marburg

 

Studium der Rechtswissenschaften

Erstes juristisches Staatsexamen

 

2004-2008

Eberhard-Karls-Universität Tübingen

 

Promotion zum Dr. iur.

 

2007-2009

Land Baden-Württemberg, Landgericht Tübingen

 

Referendariat; Stationen: LG Tübingen, Staatsanwaltschaft Tübingen, Gleiss Lutz Stuttgart (Litigation/Arbitration), Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, CMS Hasche Sigle Stuttgart (Öffentliches Recht), Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (Außenwirtschaft, Internationaler Investitionsschutz)

Berufserfahrung

2004-2009

Eberhard-Karls-Universität Tübingen

 

Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht und Völkerrecht von Prof. Dr. Martin Nettesheim

 


Humboldt-Universität zu Berlin

2010-2011

Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für öffentliches Recht, Völker- und Europarecht von Prof. Dr. Dr. h.c. Ingolf Pernice

Seit 2011

Lehrbeauftragter für europäisches und internationales Investitionsschutzrecht

Seit 2011

Freie Universität Berlin

 

Juniorprofessor für Staats- und Verwaltungsrecht mit internationalen Bezügen

(erfolgreiche Zwischenevaluation 2014)

Sommersemester 2012

Università Commerciale Luigi Bocconi Mailand

 

Ordentlicher Gastprofessor für internationales Wirtschaftsrecht und Europarecht

Sommersemester 2014

Université de Lausanne

  Gastprofessor im Rahmen des Erasmus Teaching Staff Mobility Programms für internationales Wirtschaftsrecht

 

Stipendien und Preise

1998-2003

Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

2001-2005

e-fellows Stipendiat

 

Sommer 2005

DAAD Stipendium zur Teilnahme an der Akademie für Europäisches Recht, Europäisches Hochschulinstitut, Florenz, Italien

 

2005-2008

Promotionsstipendiat der Stiftung der Deutschen Wirtschaft

 

2009

 

Promotionspreis der Reinhold-und-Maria-Teufel-Stiftung Tuttlingen

 

Februar 2010

DAAD Stipendium zur Durchführung von Gastvorlesungen in der Ukraine

 

April 2011

Teaching Staff Mobility Stipendium  zur Durchführung von Gastvorlesungen an der Karls-Universität Prag 

Andere wissenschaftliche Anbindungen
Mitgliedschaften
  • Deutsche Vereinigung für Internationales Recht; Alternate Member on the ILA Committee on “The Rule of Law and International Investment Law”
  • Gesellschaft für Rechtsvergleichung
  • DIS 40 - Deutsche Initiative junger Schiedsrechtler
  • Auswahlausschuss der Deutschen Studienförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung

English language version

Education

1997-2000

University of Bayreuth

 

Studies in law; additional courses in macro, micro economics and economic policy

2000-2001

University of Sheffield, Great Britain

 

LL.M. in International, European and Commercial Law

2001-2003

Philipps University of Marburg

 

1st State Examination in Law (J.D. equivalent)

2004-2008

Eberhard-Karls-University of Tübingen

 

Dr. iur. (Ph.D. equivalent)

Work Experience

 

2004-2009

Eberhard-Karls-University of Tübingen

 

Research Associate and Lecturer

2007-2009 German Land of Baden-Wurttemberg
  Law Clerk with stages at District Court Tübingen, Public Prosecutor’s Office Tübingen, Gleiss Lutz Lawyers and Tax Consultants Stuttgart, CMS Hasche Sigle Lawyers and Tax Consultants Stuttgart, The German University of Administrative Sciences Speyer, and Federal Ministry of Economics and Technology Berlin; Rechtsassessor (fully qualified German lawyer)

2010-2011

Humboldt-University of Berlin

 

Senior Reseach Associate and Lecturer

Scholarships and Awards

1998-2003

Merit scholarship of Konrad - Adenauer - Foundation

2001-2005

Merit scholarship of e-fellows

Summer 2005

DAAD merit scholarship for participation in the Academy of European Law, European University Institute, Florence, Italy

2005-2008

Merit doctoral scholarship of the “Foundation of German Business”

2009

 

Reinhold und Maria Teufel Foundation Doctoral Thesis Prize

February 2010

DAAD Mobility scholarship for guest lectureships at Kyiv University of Law of the National Academy of Sciences of Ukraine

April 2011

Teaching Staff Mobility scholarship for guest lectureships at Karls-University of Prag

Other Academic Affiliations

  • Academic Advisor to the International Investement Law Centre Cologne (IILCC), Germany

Memberships of Professional Bodies

  • German Branch of the International Law Association Alternate Member on the ILA Committee on “The Rule of Law and International Investment Law”
  • German National Committee of Comparative Law
  • Dis40 - Deutsche Initiative junger Schiedsrechtler
  • Selection Commitee on Merit Scholarships of the Konrad – Adenauer - Foundation

English language version below


English language version

Since 2012

Humboldt-Universität zu Berlin (Humboldt-University of Berlin), Law School / Germany

Adjunct Faculty

  • Course on International and European Investment Law (together with Tillmann R. Braun)

2012

Università Commerciale Luigi Bocconi (Bocconi University), Milan / Italy

Visiting Professor (Short Term)

  • Lectures on EU Law and International Investment Law

Since 2011

Freie Universität Berlin (Free University of Berlin), Department of Law / Germany

Associate Professor

  • General Courses on EU Law
  • Examination Preparation on EU Law
  • Crash Courses on EU Law
  • European Law Moot Court Competition – Academic supervisor and fund raising coordinator
  • Courses on International Economic Law
  • Courses on International Investment Law
  • Courses on Norm Setting in a National, European and International Context
  • Examination Preparation Exercises – German Constitutional and Administrative Law and EU Law
  • Seminars in Public, European and International Law

06/2011

Università Commerciale Luigi Bocconi (Bocconi University), Milan / Italy

Guest Lecturer

  • Guest Lecture on European and International Investment Law

06/2011

Univerzita Karlova v Praze (Charles University), Prague / Czech Republic

Guest Lecturer

  • Guest Lecture on International and European Investment Law and on Current Issues of European Integration (“Sovereign-debt-crisis”)

2010-2011

Humboldt-Universität zu Berlin (Humboldt-University of Berlin), Law School / Germany

Senior Lecturer

  • Course on International and European Investment Law (together with Tillmann Braun)
  • Undergraduate Law Exercises in European, International and German Constitutional Law

02/2010

Київський університет права НАН України (Kyiv University of Law of the National Academy of Sciences of Ukraine), Kyiv / Ukraine

Guest Lecturer

  • Lectures and Exercises (so-called “Master class”) on International Investment Law

2004-2009

Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Eberhard-Karls-University of Tübingen), Law School / Germany

Lecturer

  • Undergraduate Law Exercises in German Constitutional Law
  • Teaching and Administrative Coordinator of the Tübingen Moot Court in (German and European) Economic Law

09/2004

Юридична академія України імені Ярослава Мудрого (National Academy of Law of the Ukraine named after Jaroslav-Mudryj), Charkov / Ukraine

Guest lecturer

  • Lectures and Exercises on the EU Fundamental Freedoms


Forschungsschwerpunkte - Research

  • Staats- und Verfassungsrecht

  • Europarecht, insb. Verhältnis des Europarechts zum Völkerrecht, Kapitalverkehrsfreiheit mit Drittstaaten, direkte Steuern und Grundfreiheiten, Autonomie des Unionsrechts, Europäisches Parlament, Europäisches Außenwirtschaftsrecht

  • Völkerrecht, Wirtschaftsvölkerrecht, insb. Internationales Investitionsrecht

  • Vergleichendes Öffentliches Recht

  • Wirtschaftsverwaltungsrecht, Regulierungsrecht

English language version:

  • Constitutional law
  • EU Law, esp. Fundamental freedoms, EU external economic policy
  • Public international law / International economic law, esp. international investment law
  • Comparative public law; esp. in respect of transition countries
  • Administrative law, esp. economic regulation

Wissenschaftliche Vorträge / Gastvorlesungen

  • 15./16.10.2015
  • Wissenschaftskolleg zu Berlin, Institute for Advanced Study
      • Rechtsgespräch von „Recht im Kontext“
        • Vortragsthema: „Investor-Staat-Streitbeilegung und der Europäische Gerichtshof“

  • 05.02.2015

    • Centre de Recherche en Droit Public (CRDP), Université de Montréal/Kanada 
      • Closed Door Investment Law Atelier mit kanadischen Rechts- und Politikwissenschaftlern und Praktikern aus Staat und Anwaltschaft
        • Impuls

  • 03.02.2015

    • Centre for International Governance Innovation (CIGI), Waterloo/Kanada
      •  Working Lunch Meeting
        • Impuls
  • 02.02.2015

    • University of Toronto, School of Law/Kanada
      • "Monday Lunch" Faculty Seminar Series
        • Vortragsthema: „Of stumbling blocks: EU Constitutional Restraints on Investor-State Dispute Settlement Provisions (ISDS) in European Comprehensive Free Trade Agreements or Why the Investment Chapter in CETA Could Fall Entirely without the Assistance of Globalization Sceptics."
  • 06.07.2014

    • Vertretung der Länder Baden-Württemberg, Hamburg und Niedersachsen beim Bund, Berlin
      • Symposium mit Expertinnen und Experten aus Praxis, Wissenschaft und Politik zum Thema „Gestatten, TTIP! „Investor-Staat-Schiedsgerichtsverfahren – Gefahr für den Rechtsstaat? Daten, Fakten, Hintergründe“
        • Impulsvortrag
  • 26.-27.06.2014

    • Staatliche St. Petersburger Universität/Russische Föderation
      • Deutsch-Russiches Symposium zum Thema „Regionale Wirtschaftsintegration"
        • Vortragsthema: The EU's external trade policy - Current negotiations on the Comprehensive Economic and Trade Agreement (CETA) and the Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) as a possible role model for future EU agreements in the area of investment - state of play and issues to conquer"
  • 25.06.2014

    • Theseurs/Proteus, International Summer School and Simulation Exercise 2014, Brüssel/Belgien
      • Generalthema "The Transatlantic Trade and Investment Partnership” 
        • Thema der Vorlesung “Investor-State Dispute Settlements"
  • 18.06.2014

    • Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin
      • Wirtschaftspolitisches Frühstück zu "TTIP"
        • Vortragsthema: Investitionsschutzklauseln in TTIP"
  • 15.05.2014

    • Norton Rose Fulbright, Investment Arbitration Round Table, Frankfurt/Main
      • Workshop "Investment Arbitration – from the shadows into the spotlight?" 
        • Vortragsthema: „Investor-state dispute settlement in EU investment agreements – Pulling the chain tighter?“
  • 1.4.2014

  • 27.3.2014

    • Université de Lausanne
      • Public lecture “The EU's International Investment Policy and Investor-State Arbitration - Current Developments, Challenges and Perspectives”
  • 5.-6.12.2013

    • 24th Meeting of the Energy Charter Conference, Nicosia / Cyprus
      • Ministerial Session “15 Years (1998-2013) of Energy Investment Promotion and Protection under the Energy Charter Treaty”
        • Vortragsthema: “Balancing the Rights and Obligations of States and Investors by Marrying Foreign Investment Protection off to Sustainable Development?”
  • 22.-23.11.2013

    • Freie Universität Berlin / Kolleg-Forschergruppe “The Transformative Power of Europe"
      •  Tagung “Regionalism, Norm Diffusion and Social Policy: Dealing with Old and New Crises in Europe and Latin America”
        • Vortragsthema: "Dr Jekyll or Mr Hyde: Would the EU’s Foreign-Investment Protection Agreements Thwart its Support for Latin America's Social-Policy Progress?"
  • 20.11.2013

    • 9. Jahrestreffen des „Gesprächskreises Investitionsrecht und –schiedsgerichtsbarkeit“, in Zusammenarbeit mit der IHK Frankfurt am Main und der Gesellschaft zur Förderung von Auslandsinvestitionen e.V. (GFA)
      • Tagung „Aktuelle Entwicklungen im Investitionsschutzrecht“
        • Vortragsthema: „Europäische Investitionsschutzverträge mit Drittstaaten – Aktuelle Trends, Entwicklungslinien und Konfliktpunkte"
  • 10.-11.10.2013

    • Freie Universität Berlin
      • Tagung “International Investment Agreements – Balancing Sustainable Development and Investment Protection - UNCTAD’s Investment Framework for Sustainable Development”
        • Vortragsthema: “Introduction to IIA Conference"
  • 30.-31.5.2013

    • Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder
      • Deutsch-Polnische Konferenz „Nationale, Internationale und Globale Werteordnung der Grundrechte“
        • Moderation des Panel 4 „Spannungen zwischen regionalen, internationalen und nationalen Schutzgremien"
  • 25.-26.1.2013

    • Georg-August-Universität Göttingen
      • 2nd Postgraduate and Early Professional/Academics Network of the Society of International Economic Law Conference
        • Senior Commentator im Panel 4 “Investment"
  • 11.-12.10.2012

    • Westfälische Wilhelms-Universität Münster
      • 17. Außenwirtschaftsrechtstag 2012 „Außenwirtschaftlicher Rechtsschutz im Mehrebenensystem“
        • Vortragsthema: „Entwicklung des gerichtlichen Rechtsschutzes im deutschen Außenwirtschaftsrecht"
  • 29.9.-2.10.2012

    • Freie Universität Berlin gemeinsam mit der Osaka University / Japan
      • Rechtswissenschaftliches Symposium der Osaka University School of Law und des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin
        • Vortragsthema: „Europarechtliche Determinanten des deutschen Steuerrechts"
  • 21.-22.5.2012

    • Staatliche St. Petersburger Universität / Russische Föderation
      • Deutsch-Russisches Symposium zum Thema „Verhältnisse zwischen öffentlichen Haushaltsebenen und Finanzausgleich in Deutschland und Russland“
        • Vortragsthema: „Öffentliche Dienstleistungen und Internet in Deutschland"
  • 25.-28.10.2011

    • Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft
      • Berliner Symposium für Internet & Gesellschaft (Gründungssymposium)
        • Workshop “Internet Legislation and Regulation through the Eyes of the Constitution”: Alexander Trechsel, Europäisches Hochschulinstitut Florenz (Chair), Steffen Hindelang (Speaker), Urs Gasser, Harvard University, Cambridge/USA (Comment)
  • 12.9.2011

    • University of Liverpool, Liverpool Law School
      • Tagung “The Present and Future of EU BITs”
        • Vortragsthema: “Jurisdiction and Applicable Law in intra-EU Investment Arbitration"
  • 13.6.2011

    • Università Commerciale Luigi Bocconi Mailand
      • Gastvorlesung im Europäischen und internationalen Investitionsrecht
        • Thema der Vorlesung: “The Future of Investor-State Arbitration and the European Union"
  • 19./20.4.2011

    • Karls-Universität Prag, Juristische Fakultät
      • Gastvorlesungen im Unionsrecht und europäischen und internationalen Investitionsrecht
      • Themen der Vorlesungen: “Free Movement of Capital in a Third Country Context”, “The Common European Investment Policy after Lisbon - Origins, Current Issues and Perspectives”, and“Current Issues of European Integration – Sovereign Debt Crisis"
  • 7.-9.4.2011

    • Staatliche St. Petersburger Universität / Russische Föderation
      • Deutsch-Russisches Symposium zum Thema „Verhältnisse zwischen öffentlichen Haushaltsebenen und Finanzausgleich in Deutschland und Russland“
        • Vortragsthema: „Die Schuldenbremse im Grundgesetz in Zeiten der europäischen Staatsschuldenkrise"
  • 14.3.2011

    • British Institute of International and Comparative Law London / UK – Investment Treaty Forum
      • Tagung “EU Law and International Investment Law: Questions of Jurisdiction and Applicable Law”
        • Vortragsthema: “The Jurisdiction of Investment Tribunals in Intra-EU BIT Conflicts"
  • 18.11.2010

    • 6. Jahrestreffen des „Gesprächskreises Investitionsrecht und –schiedsgerichtsbarkeit“, in Zusammenarbeit mit der IHK Frankfurt am Main und der Gesellschaft zur Förderung von Auslandsinvestitionen e.V. (GFA)
      • Tagung „Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im internationalen Investitionsschutzrecht“
        • Vortragsthema: „Voraussetzungen und Perspektiven einer europäischen Investitionsschutzpolitik"
  • 28.9.2010

    • Arbeitskreis Europäische Integration Berlin in Kooperation mit den Universitäten Siegen und Passau
      • Tagung „Die gemeinsame Handelspolitik der Europäischen Union nach Lissabon“
        • Vortragsthema: „Der (primär-)rechtliche Rahmen der Gemeinsamen Europäischen Investitionspolitik"
  • 12.3.2010

    • Goethe Universität Frankfurt
      • Tagung “International Investment Law and General International Law: From Clinical Isolation towards Systemic Integration?”
        • Vortragsthema: „Restitution in International Investment Law"
  • 17.-21.2.2010

    • Kiever Universität des Rechts – Nationale Akademie der Wissenschaften der Ukraine (Київський університет права НАН України)
      • Gastdozent im Internationalen Investitionsrecht
        • Thema der Vorlesung: „Einführung in das Internationale Investitionsrecht anhand von Fallbeispielen"
  • 12.2.2010

    • Freie Universität Berlin
      • Vortrag im Berufungsverfahren zur Besetzung einer Stelle als Juniorprofessor
        • Vortragsthema: „Die Geister, die ich rief … Vom deutschen Verwaltungsrecht und seinem neuen Zuchtmeister"
  • 23.10.2009

    • Deutsch-ukrainische Tagung des Instituts für Ostrecht München, des DAAD und des Instituts für Gesetzgebung der Verchovna Rada der Ukraine
      • Tagung „Beilegung von Investitionsstreitigkeiten: deutsche und ukrainische Perspektive“
        • Vortragsthema: „Beilegung von Investitionsstreitigkeiten aus deutscher Sicht: Rolle des Investorstaates und Investor-Staat-Stiedsverfahren
  • 18.9.2009

    • Gemeinsame Tagung der Universitäten Tübingen und Erlangen/Nürnberg sowie des International Investment Law Centre Cologne
      • Tagung „Internationaler Investitionsschutz und Europarecht – Am Vorabend einer Europäischen Direktinvestitionspolitik“ (www.europeaninvestmentlaw.eu)
        • Vortragsthema: „Autonome und völkervertragsrechtliche Regulierung von ausländischen Direktinvestitionen in Europa
  • 15.6.2007

    • Deutsch-Österreichisch-Schweizerische Graduiertentagung im Internationalen Wirtschaftsrecht 2007 an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien / Österreich
      • Tagung „Aktuelle Probleme und Entwicklungen im Internationalen Investitionsrecht“
        • Vortragsthema: „Die Kapitalverkehrsfreiheit des EG-Vertrages als Problem des internationalen Investitionsrechts“ (auf Englisch gehalten)
  • 4.9.2006

    • Deutsch-Italienisches Zentrum Villa Vigoni in Como / Italien
      • Summer School “The Principle of Equal Opportunities and Non-Discrimination in European Law”(Leitung: Prof. Dr. Hermann-Josef Blanke und Prof. Dr. Stelio Mangiameli)
        • Vortragsthema: „No equals in wrong? The Issue of Discrimination in an Environment of Illegality"
  • 14.11.2005

    • Gemeinsames Seminar der Rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten Salzburg und Kiel in London / UK in Zusammenarbeit mit Herbert Smith LLP und Taylor Wessing LLP London / UK
      • Seminar “Legal Protection of Foreign Investments in Eastern Europe”
        • Vortragsthema: „Externalisation of Effective Legal Protection against Indirect Expropriation"
  • 27.‑29.9.2004

    • Nationale Juristische Akademie der Ukraine “Jaroslav-Mudryj” in Charkow / Ukraine

      • Gastdozent im Europarecht

        • Thema der Vorlesung: „Die Grundfreiheiten des EG‑Vertrages“

Monographie

  • The Free Movement of Capital and Foreign Direct Investment: The Scope of Protection in EU Law
    Oxford University Press, Juli 2009, 464 S.
    Besprochen: Christoph Ohler, 47 CML Rev 589 (2010), Fernando Losada Fraga, Global Law Books (2010), and idem, 21 EJIL 496 (2010); Leo Flynn, 35 EL Rev 892 (2010); Philip Strik, 70 CLJ 263 (2011); Zoltán Marosi, 49 JCMS 493 (2011); Michael Waibel, 61 ICLQ 318 (2012); August Reinisch, 14 ARIEL 663 (2009 [2013]).
    Gericht: Schlussantrag des Generalanwalts Pedro Cruz Villalòn zu EuGH, Rechtssache C 384/09 (Prunus Sarl. gg. Directeur Directeur des services fiscaux) vom 9. Dezember 2010.

Herausgeberschaften

  • Internationaler Investitionsschutz und Europarecht (zusammen mit Marc Bungenberg und Jörn Griebel)
    Nomos, Dezember 2010, 292 S.
    Besprochen: Peter Hilpold, 49 AVR 2011, 486; Carsten Kern, EuR 2012, 256.
  • International Investment Law and EU Law (zusammen mit Marc Bungenberg und Jörn Griebel)
    Sonderheft zum European Yearbook of International Economic Law, Springer, Januar 2011, 140 S.
  • Shifting Paradigms in International Investment Law – More Balanced, Less Isolated, Increasingly Diversified (zusammen mit Markus Krajewski), Oxford University Press, Januar 2016, 496 S.

Beiträge in Sammelbänden

  • The EC Treaty’s Freedom of Capital Movement as an Instrument of International Investment Law? : The Scope of Article 56 (1) TEC in a Third Country Context and the Influence of Competing Freedoms
    in: August Reinisch and Christina Knahr (eds.), International Investment Law in Context, Eleven International Publishing, Dezember 2007, S. 43-72.
  • Wie viel Freiheit wagen? : Das Verhältnis von EG Kapitalverkehrs- und Niederlassungsfreiheit und die Reglementierung von Direktinvestitionen in und aus Drittstaaten
    in: August Reinisch and Christina Knahr (Hrsg.), Aktuelle Probleme und Entwicklungen im Internationalen Investitionsrecht, Boorberg, Januar 2008, S. 83-111.
  • Die Gemeinsame Europäische Investitionspolitik – Alter Wein in neuen Schläuchen?; Basis und Entwicklungslinien der Unionskompetenz zur Regelung ausländischer Investitionen (zusammen mit Niklas Maydell)
    in: Marc Bungenberg, Jörn Griebel and Steffen Hindelang (Hrsg.), Internationaler Investitionsschutz und Europarecht“, Nomos, Dezember 2010, S. 11-80.
  • The EU’s Common Investment Policy – Connecting the Dots – Origins, Trends, and Perspectives (zusammen mit Niklas Maydell)
    in: Marc Bungenberg, Jörn Griebel and Steffen Hindelang (eds.), International Investment Law and EU Law, Special Issue to the European Yearbook of International Economic Law, Springer, Januar 2011, S. 1-27.
  • Restitution and Compensation – Reconstructing the Relationship in International Investment Law
    in: Rainer Hofmann und Christian Tams (eds.), International Investment Law and General International Law: From Clinical Isolation to Systemic Integration, Nomos, Juni 2011, S. 161-199.
    zugleich: Restitution and Compensation – Reconstructing the Relationship in International Investment Law, WHI-Paper 02/11, abrufbar unter http://www.whi-berlin.eu/tl_files/documents/whi-paper0211.pdf.
  • Der primärrechtliche Rahmen einer EU-Investitionsschutzpolitik: Zulässigkeit und Grenzen von Investor-Staat-Schiedsverfahren aufgrund künftiger EU Abkommen
    in: Marc Bungenberg und Christoph Herrmann (Hrsg.), Die Gemeinsame Handelspolitik der Europäischen Union nach Lissabon, Nomos, Juni 2011, S. 157-184.
    zugleich: Der primärrechtliche Rahmen einer EU Investitionsschutzpolitik: Zulässigkeit und Grenzen von Investor-Staat-Schiedsverfahren aufgrund künftiger EU Abkommen, WHI-Paper 01/11, abrufbar unter http://www.whi-berlin.eu/tl_files/documents/whi-paper0111.pdf.
  • Member State BITs – There's Still (Some) Life in the Old Dog Yet. Incompatibility of Existing Member State BITs with EU Law and Possible Remedies
    in: Karl P. Sauvant (ed.), Yearbook on International Investment Law & Policy 2010 2011, Oxford University Press, Januar 2012, S. 217-242.
  • The Autonomy of the European Legal Order – EU Constitutional Limits to Investor-State Arbitration on the Basis of Future EU Investment-related Agreements
    in: Marc Bungenberg und Christoph Herrmann (Hrsg.), Common Commercial Policy after Lisbon, Special Issue to the European Yearbook of International Economic Law, Springer, April 2013, S. 187-198.
  • Die Entwicklung des gerichtlichen Rechtsschutzes im deutschen Außenwirtschaftsrecht – Effektiver Rechtsschutz und administrative Letztentscheidung nach dem deutschen Außenwirtschaftsgesetz und der europäischen Dual-use Verordnung im Bereich des Ausfuhrrechts
    in: Dirk Ehlers, Jörg Philipp Terhechte, Hans-Michael Wolffgang und Ulrich Jan Schröder (Hrsg.), Aktuelle Entwicklungen des Rechtsschutzes und der Streitbeilegung im Außenwirtschaftsrecht, Tagungsband zum 17. Münsteraner Außenwirtschaftsrechtstag 2012, R & W Fachmedien Recht und Wirtschaft – Deutscher Fachverlag, Oktober 2013, S. 9-53.
    zugleich: Die Entwicklung des gerichtlichen Rechtsschutzes im Außenwirtschaftsrecht – Effektiver Rechtsschutz und administrative Letztentscheidung nach dem deutschen Außenwirtschaftsgesetz und der europäischen Dual-use Verordnung im Bereich des Ausfuhrrechts, WHI-Paper 02/2013, abrufbar unter: http://www.whi-berlin.eu/tl_files/documents/WHI-Paper 2-2013.pdf.
  • 国内税法のヨーロッパ法的決定因子. Europarechtliche Determinanten des deutschen Steuerrechts (zusammen mit Hannes Köhler)
    in: 松本和彦=編 Kazuhiko Matsumoto (Hrsg), 日独公法学の挑戦. グローバル化社会の公法. Herausforderungen der Öffentlichen Rechtswissenschaft in Japan und Deutsch, Verlag Nippon-Hyoron sha, März 2014, 239-260.
    zugleich: Europarechtliche Determinanten des deutschen Steuerrechts, WHI-Paper 06/2013, abrufbar: http://www.whi-berlin.eu/tl_files/WHI-Papers%20ab%202013/WHI-Paper-6-2013.pdf.
  • The Intersection of Parallel Lines: How Foreign-Investment Protection Affects Regional Social-Justice Policy (zusammen mit Stephen Clarkson)
    in: Andrea C. Bianculli and Andrea Ribeiro Hoffmann (eds.), Regional Organizations and Social Policy in Europe and Latin America: A Space for Social Citizenship?, Palgrave, November 2015, S. 25-45.
  • Conclusion and Outlook: Whither International Investment Law? (zusammen mit Markus Krajewski), in: Steffen Hindelang and Markus Krajewski (eds.), Shifting Paradigms in International Investment Law – More Balanced, Less Isolated, Increasingly Diversified, Oxford University Press, Januar 2016, S. 377-391

Enzyklopädiebeitrag

  • § 33 – Die mittelbare Unionsverwaltung durch die Mitgliedstaaten
    in: Stefan Leible und Jörg Philipp Terhechte (Hrsg.), Enzyklopädie Europarecht, Bd. 3/10, Europäischer Rechtsschutz- und Verfahrensrecht, Nomos, 2014, S. 1227-1267.

Kommentierungen

  • Art. 63 bis 66 und Art. 75 AEUV (Kapital- und Zahlungsverkehrsfreiheit)
    in: Kai Hailbronner, Georg Jochum und Marcel Kau (Hrsg.), Recht der Europäischen Union in 2 Bänden, Kohlhammer, erscheint 2015, ca. 135 Manuskriptseiten.
    zugleich: Kommentierung der Vorschriften zum Kapital- und Zahlungsverkehr im AEUV, WHI-Paper 02/2014, abrufbar: http://www.whi-berlin.eu/tl_files/WHI-Papers%20ab%202013/WHI-Paper-02-2014.pdf.
  • Art. 223 bis 234 AEUV, einschließlich Art. 14 EUV (Europäisches Parlament)
    in: Kai Hailbronner, Georg Jochum und Marcel Kau (Hrsg.), Recht der Europäischen Union in 2 Bänden, Kohlhammer, erscheint 2015, ca. 150 Manuskriptseiten.

Zeitschriftenbeiträge

  • No Remedy for Disappointed Trust – The Liability Regime for Certification Authorities Towards Third Parties Outwith the EC Directive in England and Germany Compared
    in: The Journal of Information, Law and Technology (JILT), 2002 (1), Refereed Article, http://www2.warwick.ac.uk/fac/soc/law/elj/jilt/2002_1/hindelang; 54 Seiten, gleichzeitig Magisterarbeit an der University of Sheffield, School of Law.
  • Issuing E-signature Certificates – Business Without Risk?
    in: Electronic Business Law Journal, 2002, vol. 4, no. 9, S. 10-12.
  • Bilateral Investment Treaties, Custom and a Healthy Investment Climate – The Question of Whether BITs Influence Customary International Law Revisited
    in: The Journal of World Investment and Trade, Oct. 2004 , vol. 5, no. 5, S. 789-809.
  • Externalization of Effective Legal Protection against Indirect Expropriation – Can the Legal Order of Developing Countries Live up to the Standards Required by International Investment Agreements? A Disenchanting Comparative Analysis (zusammen mit Max Gutbrod)
    in: The Journal of World Investment and Trade, Feb. 2006 , vol. 7, no. 1, S. 59-83.
  • Перенос за пределы страны эффективной правовой защиты против косвенной экспроприации. Может ли правопорядок в развивающихся странах соответствовать стандартам, предусматриваемым многосторонними договорами о защите инвестиций: отрезвляющий сравнительный анализ (zusammen mit Max Gutbrod)
    in: Международный коммерческий арбитраж (“International Commercial Arbitration”), Wolters Kluwer, Moskau / RF, 2007, no. 1, S. 41-76.
  • The Missing Bit – To Be Substituted by BITs? The Inadequacy of Russian Law as an Example for Indirect Expropriation (zusammen mit Max Gutbrod)
    in: Stockholm International Arbitration Review, 2006:2, S. 97-116.
  • “No Equals in Wrong?” The Issue of Discrimination in an Environment of Illegality. Some Thoughts to Encourage Discussion
    in: The Journal of World Investment and Trade, Dec. 2006 , vol. 7, no. 6, S. 883-897.
  • Protection against Indirect Expropriation under National and International Legal Systems (zusammen mit Max Gutbrod and Yun-I Kim)
    in: Göttingen Journal of International Law, May 2009, vol. 1, no. 2, S. 67-103.
  • Direktinvestitionen und die Europäische Kapitalverkehrsfreiheit im Drittstaatenverhältnis
    in: JuristenZeitung 2009, Nr. 17, S. 829-840.
  • Turkey – Soon to Face a Wave of International Investment Arbitrations? – Turkey’s Recent Foreign Direct Investment Hype and the Challenge to Treat the Newcomers in Accordance with the Standards Required by International Investment Instruments (zusammen mit Stephan Wilske and Ismail G. Esin)
    in: Journal of International Arbitration, Oct. 2009, vol. 26, no. 5, S. 701-728.
  • Potenziale europäischer Politik nach Lissabon – Europapolitische Perspektiven für Deutschland, seine Institutionen, seine Wirtschaft und seine Bürger (zusammen mit Ingolf Pernice)
    in: Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht 2010, Nr. 11, S. 407-413.
  • Gestufte Freiheitsverbürgung? – Art. 63 Abs. 1 AEUV (ex-Art. 56 Abs. 1 EG) im Drittstaatenkontext
    in: Internationales Steuerrecht 2010, Nr. 12, S. 443-448.
  • Circumventing Primacy of EU Law and the CJEU’s Judicial Monopoly by Resorting to Dispute Resolution Mechanisms Provided for in Inter-se Treaties? The Case of Intra-EU Investment Arbitration
    in: Legal Issues of Economic Integration, Apr. 2012, vol. 39, no. 2, S. 179-206.
  • Die steuerliche Behandlung drittstaatlicher Dividenden und die europäischen Grundfreiheiten – Die teilweise (Wieder-)Eröffnung des Schutzbereiches der Kapitalverkehrsfreiheit für Dividenden aus drittstaatlichen Direktinvestitionen –zugleich eine Besprechung des Urteils in der Rechtssache Test Claimants in the FII Group Litigation II
    in: Internationales Steuerecht 2013, Nr. 3, S. 77-81.
  • Repellent Forces: The CJEU and Investor-State Dispute Settlement
    AVR 53 (2015), Heft 1, S. 68-89.

Didaktische Beiträge

  • Referendarexamensklausur – Öffentliches Recht: Verwaltungs- und Verfassungsrecht – Jagdgenosse wider Willen (zusammen mit Katharina Berner)
    in: Juristische Schulung 2013, Nr. 10, S. 925-930.
  • Der Einfluss der Grundfreiheiten auf direkte Steuern (zusammen mit Hannes Köhler)
    in: Juristische Schulung 2014, Nr. 5, S. 405-408.
  • Fortgeschrittenenklausur – Öffentliches Recht: Hier kommt die Maut! (zusammen mit Katharina Berner)
    in: Juristische Schulung 2014, Nr. 9, S. 812-817.

Wissenschaftliche Studien und Stellungnahmen (Auswahl)

Besprechungen

Sonstiges

  • Thüringer Staatskanzlei (Hrsg.), Staatliche Subventionen und ihre Kontrolle - Eine Einführung in das europäische Beihilferecht für Unternehmen, Kommunen und Verbände (zusammen mit Dietmar Görgmaier), 1. Auflage 2002, Rhino Verlag, Weimar; 2. Auflage 2005, internet+Design KG, Weimar, 119 S.
  • Das Internationale Investitionsrecht – Reflexionen über einen ausgebliebenen Konstitutionalisierungsprozess
    in: Hanns Martin Schleyer Stiftung (Hrsg.), Globale Wirtschaft – nationale Verantwortung: Wege aus dem Druckkessel, 2005, S. 94-95.
  • Challenges ahead: EU Investment Protection after the Entry into Force of the Treaty of Lisbon (zusammen mit Marc Bungenberg and Jörn Griebel)
    in: Transnational Dispute Management 2010, abrufbar unter: www.transnational-dispute-management.com.
  • Refocusing on the Constitution – Approaching Internet Legislation and Regulation through the Eyes of the Constitution: A Research Sketch - Contributions to the 1st Berlin Symposium on Internet and Society: Exploring the Digital Future, Berlin 25–28 October 2011
    in: Working Paper Series on Internet & Society, Working Paper No. 1/11, abrufbar unter: SSRN: http://ssrn.com/abstract=1940405 or http://dx.doi.org/10.2139/ssrn.1940405.
  • Recht und Innovation im digitalen Bereich – ein polydimensionales Verhältnis (zusammen mit Philipp Otto und Jiannis Koudounas)
    in: Abschlussbericht 6. Initiative des Co:llaboratory “Innovation im digitalen Ökosystem“, abrufbar hier.
  • How "new" EU Member States should approach investment claims by EU investors (zusammen mit Markus Burgstaller und Ingolf Pernice)
    in: EPFI 1/2013, abrufbar hier.
  • Investor-state dispute settlement – Pulling the chain tighter, VerfBlog, 2014/4/17, abrufbar unter: http://www.verfassungsblog.de/investor-state-dispute-settlement-pulling-the-chain-tighter/.
  • Re-Organizing Europe’s Judicial Power through the Backdoor?, VerfBlog, 2015/3/08, abrufbar unter: http://www.verfassungsblog.de/re-organizing-europes-judicial-power-through-the-backdoor/.